Sachverständigenbüro für Rufanlagen, Frank Kohl

Sachverständiger für Rufanlagen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Justizvollzugsanstalten, öffentlich bestellt und vereidigt von der IHK zu Köln
Sachverständigenbüro Rufanlagen Frank Kohl

Sachverständigenbüro Rufanlagen Frank Kohl
Sachverständigenbüro für Rufanlagen, Frank Kohl

Sachverständigenbüro Rufanlagen Frank Kohl  –  Melissenweg 47  –  51061 Köln – Telefon: 0221 / 963 77-0

Mobil: 0175 / 14 77 127  –  E-Mail: kohl@rufanlagen.info

Seit dem Jahr 2010 bin ich als  Sachverständigen für Rufanlagen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Justizvollzugsanstalten, öffentlich bestellt und vereidigt von der IHK zu Köln, tätig. 
Rufanlagen sind sicherheitstechnische Anlagen, die in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Reha-Einrichtungen, in psychiatrischen und forensischen Einrichtungen, in Justizvollzugsanstalten, Hafträumen und WCs für Menschen mit besonderen Anforderungen zum Einsatz kommen. Diese Rufanlagen müssen den „allgemein anerkannten Regeln der Technik“ entsprechen. Deren Details werden in der Norm DIN VDE 0834 „Rufanlagen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen“ beschrieben.

Im besten Fall

unterstütze ich Planer, Errichter und Betreiber von Rufanlagen bei ihren originären Aufgaben. Das sind das Planen, das Errichten und das Betreiben von Rufanlagen in Hinblick auf eine  Normenkonformität zur DIN VDE 0834. Ausschreibungen und Bieterverfahren führe ich aus Gründen der Neutralität nicht durch. 

Im schlechtesten Fall

erstelle ich Gutachten für Hersteller, Planer, Errichter, Nutzer und Betreiber von Rufanlagen sowie für Gerichte und Strafverfolgungsbehörden. Dieses ist meist dann der Fall, wenn eine oder auch mehrere Parteien sich nicht an die „allgemein anerkannten Regeln der Technik“ gehalten haben und es infolge dessen zu unterschiedlichen Rechtsstandpunkten kommt. Gutachten für Gerichte und Strafverfolgungsbehörden werden meist dann erstellt, wenn ein Schaden an Leib und Leben eingetreten ist. Das muss nicht sein, wenn Rufanlagen normenkonform geplant, errichtet und instand gehalten werden.

Im Rahmen der beruflichen Qualifizierung

führe ich herstellerneutrale Zertifikats-Fortbildungen zur „Fachkraft für Rufanlagen“ und zum „Fachplaner für Rufanlagen“ nach DIN VDE 0834 durch. Diese Qualifikation richtet sich an Elektrofachkräfte, die Rufanlagen planen, errichten und instand halten. 

Nur wer über das nötige theoretische Wissen verfügt, ist auch in der Lage, praktisch richtig zu handeln.

Fachkraft für Rufanlagen
Fortbildung: Fachkraft für Rufanlagen
Fortbildung: Fachplaner für Rufanlagen